Neues von unserem Spix-/Rotrücken-Ara-Projekt in Brasilien

94103108_2631115313805525_3778726825614639104_o_Cove_20200421-211056_1

Trotz der aktuellen Krise bemüht sich unsere brasilianische Partnerorganisation ECO nach Kräften weiter um die Pilotstudie zur geplanten Auswilderung der Spix-Aras. Aktuell werden die ersten 5 Jungvögel der Rotrücken-Aras für ihre Besenderung zur Datenerfassung im Freiland vorbereitet und die Nisthöhlenkontrollen werden fortgeführt. Allen von der Association for the Conservation of Threatened Parrots e.V. nach Brasilien gesandten Spix-Aras geht es in ihrer Quarantäne weiterhin sehr gut und sie werden schon bald in ihre bewachten Freilandgehege umziehen können.