Unterlagen für Projektanträge und -berichte

Ihre Projektidee hat zunächst unsere Förderrichtlinien zu erfüllen.

Wir haben uns dabei bewusst entschieden, den Arbeitsaufwand und die Antragshürden für Sie und Ihre gute Projektidee möglichst niedrig zu halten.

Für neue, zeitlich begrenzte (time-limited) Projekte nutzen Sie bitte den "Antrag A".

Für schnelle Hilfestellung und Förderung akuter und zeitlich begrenzter Notfallmaßnahmen (Emergency Action Projects, time-limited) füllen Sie bitte den „Antrag EAP“ aus.

Für ZGAP-DGHT-Projekte zum Schutz von Amphibien und Reptilien verwenden Sie bitte den "Antrag A-DGHT".

Für eine erneute Förderung von bereits einmal genehmigten time-unlimited-Projekten verwenden Sie bitte den "Antrag FR".

Bitte beachten Sie, dass ein erneuter Antrag nur förderfähig ist, sofern uns ein Statusbericht samt Fotodokumentation mit vollständigem Ausgabennachweis vorliegt, welcher von uns geprüft wurde.

Senden Sie Ihren Antrag vollständig ausgefüllt bitte ausschließlich an die Email-Adresse unseres Projektmanagements:

project(at)zgap.de

Wir prüfen dann Ihren Antrag vor dem Hintergrund unserer Förderkriterien und unserer finanziellen Kapazitäten und kommen schnellstmöglich auf Sie zu.

Bitte beachten Sie, dass das Projektmanagement überwiegend ehrenamtlich tätig ist und die Prüfung Ihres Antrags je nach Antragsaufkommen und Fragestellung unterschiedlich viel Zeit

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unvollständig ausgefüllte oder falsch übermittelte Anträge gar nicht oder nur sehr verzögert bearbeitet werden.

Herzlichen Dank für Ihre Kooperation!